Projekte und Veranstaltungen

2019

Klimaschutzprojekt der Klasse 4

November 2018

Frisch auf den Tisch

 

Vollgepackt mit Äpfeln,  Kartoffeln, etlichen Kürbissen und zwei leckeren Rezepten kamen die Altenkircher Landfrauen im Oktober zu uns in die Grundschule.

 

Gemeinsam mit den Schulkindern sollte das Kochen einer Kürbissuppe und das Backen von Apfelkeksen vorbereitet werden.

 

Auch die Kinder waren gut ausgerüstet. Schnell waren die mitgebrachten Utensilien auf dem Tisch: Schneidebrett, Gemüseschäler und Schneidemesser. Fix noch die Schürzen umgebunden und schon konnte es losgehen.

 

 „Wie bekommen wir denn diese Kürbisse klein?“, fragten einige Schüler der 1. Klasse verwundert. Doch die Landfrauen zeigten geduldig, wie es geht. So waren nach kurzer Zeit die Kürbisse ausgehöhlt. Tatkräftig machten sich die Kinder danach an das Schneiden. Mit Unterstützung durch die Landfrauen waren die Kürbisse dann bald für den weiteren Gebrauch vorbereitet.

 

Ähnlich verlief es in den anderen Klassen. Hier war Gemüse und Obst vorbereiten angesagt. Unter Anleitung der Landfrauen durften die Kinder der 2. Klasse Kartoffeln schälen und die 3. Klasse Äpfel schnippeln. Unsere Großen zeigten beim Schälen und Schneiden von Zwiebel und Karotten wie gut sie schon in der Küche mithelfen können.

 

Nun ging es an die Verarbeitung. Während die Kinder gespannt warteten, zauberten die Landfrauen in der Küche eine köstliche Kürbissuppe und süße Apfelkekse.

 

Zwischenzeitlich wurden in den Klassen die Tische gedeckt und die Landfrauen servierten schließlich ihre Leckereien. Die Kinder verschlangen die Suppe und die Kekse im Nu. Dass es ihnen schmeckte, merkte man spätestens, als die ersten Schüler nach einem Nachschlag fragten. Geschwind waren alle Töpfe und Teller leer und die Bäuche der Kinder voll.

 

Alle Schüler freuen sich schon jetzt auf das gemeinsame Kochen im nächsten Schuljahr. Die Grundschule Altenkirchen bedankt sich für die gute Zusammenarbeit mit den Landfrauen.

(A. Simon, Kl. 1.)

erschienen im Wochenblatt am 22.11.18

 

 

Grundschule Altenkirchen nahm erfolgreich an „Dein Tag für Afrika“ teil

Am 19.06.2018 beteiligte sich die Grundschule Altenkirchen an der Kampagne „Dein Tag für Afrika“. So organisierte die Schule einen Sponsorenlauf, damit von dem Erlös Bildungsprojekte in Afrika verwirklicht werden können.

 

Im Vorfeld suchten sich die Schüler in ihren Familien, bei Bekannten oder Nachbarn Sponsoren, die ihnen für jede gelaufene Runde einen selbstgewählten Geldbetrag zusicherten.

 

Auf dem Sportplatz in Altenkirchen ging es am 19. Juni schließlich darum, möglichst viele Runden zu laufen. Motiviert durch die ausgehandelten Laufprämien gingen die Mädchen und Jungen der Grundschule Altenkirchen dann an den Start. Sie gaben tatsächlich alles und wollten gar nicht mehr aufhören.  Angefeuert durch zahlreiche Zuschauer liefen einige Schüler über 20 Runden.

 

Ausgepowert bekamen die Kinder zum Schluss noch Muffins, welche Familie Quint am Tag zuvor für alle Schüler gebacken hatte.

 

Insgesamt erliefen die Kinder der Grundschule Altenkirchen einen Spendenbetrag von sagenhaften 2296,70 €.

 

Ein großes Dankeschön geht an die zahlreichen Sponsoren und natürlich an die Schüler, die einen riesigen Einsatz zeigten.

(A. Simon, Klasse 1)

erschienen im Wochenblatt am 15.11.2018

 

 

Oktober 2018

Kochen mit den Landfrauen

Am 24.10. besuchten die Landfrauen unsere Schule, um mit den Kindern eine leckere Kürbissuppe und saftige Apfelkekse zu backen. Nachdem in allen Klassen tatkräftig Gemüse geputzt, Kartoffeln geschnitten, Kürbisse ausgehöhlt und Teig angerührt wurde, bereiteten die Landfrauen in der Küche der Ganztagsschule die Kürbissuppe zu und schoben die Kekse in den Backofen. Ein herrlicher Duft verbreitete sich im ganzen Schulhaus.

Allen Kindern (und Lehrerinnen) hat es wunderbar geschmeckt und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Vielen Dank für diese tolle Aktion!

(B. Ziegler, Klasse 3)

 

 

September 2018

 

Das Gehirn ist eines der komplexesten Organe unseres Körpers. Obwohl oder gerade weil es „unsichtbar“ in unserem Kopf verborgen liegt, übt es auf Kinder im Grundschulalter eine große Faszination aus.

Die Gemeinnützige Hertie-Stiftung bietet unseren Schülerinnen und Schülern der Klassen 3 und 4 die wunderbare Gelegenheit, das Gehirn zu „erforschen“. Durch Ausprobieren, Beobachten und Auswerten verschiedenster Experimente schlüpfen die Kinder in die Forscherrolle und finden Antworten auf folgende Fragen:

„Was ist die Aufgabe des Gehirns?“

„Warum hat das Gehirn Falten?“

„Wie schicken sich Nervenzellen Nachrichten?“

„Wie verarbeitet das Gehirn Informationen?“

„Welche Gehirnbereiche machen was?“

Denn wenn Kinder wissen, wie bedeutsam unser Gehirn tatsächlich ist und was es Unglaubliches zu leisten im Stande ist, können sie nachvollziehen, warum sie es schützen müssen, beispielsweise durch das Tragen eines Fahrradhelms.

Das Highlight des Hirnforscher-Projekts ist für alle Kinder fraglos der kleine Roboter „Herr Tie“. Seine farbig markierten Hirnbereiche sind für das Sehen, Hören und Tasten zuständig und zeigen, welche Einschränkungen es mit sich bringt, wenn ein Gehirnbereich nicht funktioniert.

 (B. Ziegler, Klasse 3)

 

 

Das Tischtennismobil besuchte uns

 Am Montag, dem 10.9.2018, besuchte uns das Tischtennismobil. Herr Korb, der Trainer, und ein Herr vom deutschen Tischtennisbund brachten viele Bälle, Schläger, eine Auswurfmaschine und verschieden große Tischtennisplatten mit. Zuerst haben sie uns gezeigt, wie man den Schläger richtig hält. Danach haben wir geübt den Ball lange in der Luft zu halten. Nachdem Herr Korb uns den Aufschlag beigebracht hat, konnten wir endlich gegeneinander spielen. Auch gegen den Tischtennisroboter haben wir gespielt. Die Aktion hat uns sehr gefallen und wir bedanken uns bei den beiden Trainern.

 

Verfasser: Elisa, Mariam und Nele

Schreiber: Nick

(Klasse 4)

 

August 2018

Einschulung 2018

Unsere Erstklässler starteten am 07.08.2018 bei herrlichem Wetter in das neue Schuljahr. Los ging es auf dem Schulhof mit einem kleinen Theaterstück der 2. Klasse. Umrahmt wurde das Programm mit Liedern, die die Musikschule Fröhlich mit Akkordeon und Gitarre begleitete. Anschließend brachen alle Kinder mit ihren Lehrerinnen, Eltern, Verwandten und Bekannten zusammen zur ev. Kirche auf. Frau Schwenk-Vilov und Frau Ziegler führten gemeinsam durch den ökumenischen Gottesdienst.

Anschließend durften die Erstklässler zusammen mit Frau Simon während ihrer ersten Unterrichtsstunde einen Blick in die Schultüten werfen. Die Eltern stärkten sich bei Kaffee und Kuchen.

(B. Ziegler, Klasse 3)

 

2017

Jugendbühne der Volksbank in Glan-Münchweiler

Weihnachtsfeier

Am Donnerstag, dem 07.12.2017, fand von 16.30 Uhr bis 19.00 Uhr unsere Weihnachtsfeier auf dem Schulhof statt.

Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Die Kinder hatten viele Weihnachtslieder einstudiert und freuten sich, diese den Gästen präsentieren zu dürfen.

Gemeinsam mit den Kindern, Eltern, Lehrern, Großeltern und Freunden verbrachten wir einen schönen Adventsnachmittag.

 

Einschulung 2017

Der Start für die Erstklässler fand am 15.08.2017 mit einer kleinen Einschulungsfeier in der Turnhalle statt.

Nach der Begrüßung durch die Schulleiterin Frau Blasius-Russy konnte die zweite Klasse die Anwesenden mit dem Theaterstück "Alle Mäuse lernen lesen" begeistern.

Danach folgte ein Gedicht Beitrag der 3. Klasse, der die Gäste zu einem Rundgang durch die Schule einlud. 

Umrahmt wurde das Programm mit Liedern, die die Musikschule Fröhlich mit den Kindern einstudiert hatte.

 

 

 

Ein musikalisches Pilotprojekt der Grundschule Altenkirchen in Kooperation mit der Musikschule Fröhlich

Dank einer Stiftung ist es uns ermöglicht, ein Projekt der Sprachförderung durch Gesang, mit Musik und Bewegung durchzuführen. Alle vier Klassen nehmen je einmal pro Woche an diesem Projekt teil. Gemeinsam mit Herrn und Frau Wagner, von der Musikschule Fröhlich, wird spielerisch ein Programm  eingeübt. Nach und nach sollen alle Facetten der Musik einfließen (Gesang, Bewegung, Rhythmus, Begleitung mit Instrumenten etc.). Durch kleine Auftritte zum Ende eines Projektabschnittes werden die Kinder das Erlernte aufführen.


Neueste Beiträge

 

Termine im September

 

10.September

Klassen 3+4, Verbraucherschutz-

Veranstaltung

 

27.September

gesundes Frühstück

 

30. September

Beginn Herbstferien

 

 

14. Oktober

erster Schultag nach den Herbstferien

 

 

 

!!ACHTUNG!! 

Unsere E-Mail Adresse hat sich geändert!

Die neue Adresse lautet: sekretariat.gsak@bildung.vgog.de